Erste-Hilfe-Kurs


Wie schnell kommt man in die Situation in der ein anderer unsere Hilfe benötigt. Sei es zu Hause, in der Schule oder während der Freizeit. Umso mehr sollte es auch für unsere Schüler/innen selbstverständlich sein, anderen in Notfallsituationen helfen zu können. Um die nötige Kenntnis dafür zu erlangen, war Frau Renate Zeller vom Bayerischen Roten Kreuz in Neumarkt bei unseren 8. Klassen und bildete die Jugendlichen im Rahmen eines Erste-Hilfe-Kurses an jeweils zwei Vormittagen aus. In den vielseitigen Themenbereichen erhielten Sie grundlegende Informationen, wie etwa zur Absicherung einer Unfallstelle, Absenden eines Notrufes, den erforderlichen Inhalten eines Verbandkastens, das Anlegen von verschieden Verbänden z. B. Druckverband, Kopfverband, und der stabilen Seitenlage. Aber auch auf akute Erkrankungen und Verletzungen wie einen Schlaganfall, Herzinfarkt, Asthmaanfall, Verbrennungen und vieles mehr wurde eingegangen.
Für die Jugendlichen waren dies sicherlich interessante und „lebenswichtige“ Unterrichtsstunden.