„Sams“ begeistert die Grundschüler


Wenn am Sonntag die Sonne scheint, Montag Herr Mon zu Besuch kommt, man am Dienstag Dienst hat, am Mittwoch die Mitte der Woche ist, es am Donnerstag donnert und Freitag frei ist — was kommt dann am Samstag? Am Samstag kommt natürlich das Sams – und zwar zu Herrn Taschenbier. Das Sams ist ein rothaariges, freches und sehr gefräßiges Etwas mit seltsamen blauen Punkten im Gesicht. Es ist laut, frech, singt Lieder und reimt von früh bis spät. Lauter Dinge, die Herr Taschenbier eigentlich gar nicht mag. Und doch gewinnt er das komische Wesen mit den Wunschpunkten recht lieb und hat ziemlichen Spaß mit ihm. Mit Hilfe vom Sams lernt er seinen Alltag mit anderen Augen zu betrachten und erkennt, dass nicht immer alles so ernst zu nehmen ist. Dieses turbulente sowie fantasievolle Theaterstück „Eine Woche voller Samstage“ des Stadttheaters Ingolstadt begeisterte unsere Grundschüler von der 1.-4. Klasse. Wir waren beeindruckt von dieser Vorstellung und kommen gerne nächstes Jahr wieder! 

(Heinrich Duschinger)